Dienstag, 14 Juni 2022 20:07

28. Mini-Spielfest der HSG in Sand

geschrieben von Martin Göbert

Nach zweijähriger pandemiebedingter Zwangspause konnte bei bestem Sommerwetter endlich wieder ein Minispielfest in der Sander Großsporthalle für die jüngsten Handallerinnen und Handballer stattfinden. Trotz der langen Pause fanden an zwei Spieltagen wieder 28 Mannschaften aus dem Bezirk Kassel / Waldeck den Weg nach Bad Emstal um am Turnier teilzunehmen.

Die vier bis Neunjährigen Nachwuchs Handballerinnen und Handballer trafen in zwei Stärkegruppen aufeinander und konnten den zahlreich mitgereisten Eltern ihr Können unter Beweis stellen. Trotz der langen Pause sahen die Zuschauer schon viele gute Ansätze ihrer jüngsten und durften zahlreiche Tore beklatschen. In den Spielpausen standen den Mädchen und Jungs verschiedene Spielstationen zur Verfügung an denen sie sich ausprobieren konnten und die Wartezeit bis zum nächsten Spiel verkürzen konnten. Für das leibliche Wohl war selbstverständlich auch gesorgt: ob Kuchen, Brezeln, Obstbecher, Waffel, Bratwurst, Schaschlik oder Pommes – es war für jeden etwas leckeres dabei.

Als Belohnung für alle Minis gab es bei der Siegerehrung – und hierbei waren alle Teilnehmer Sieger – etwas zum Naschen und eine Medaille. Erschöpft aber glücklich traten die Nachwuchshandballer den Heimweg an, wollen aber im nächsten Jahr wiederkommen.