26.04.2015 - Wolfhager Minihandballer beim Spielfest in Sand

Wolfhager Minihandballer beim Spielfest in Sand

Tolle Leistungssteigerung

Am letzten Aprilwochenende fand in Sand ein Minispielfest der HSG Hoof/Sand/Wolfhagen statt, bei dem insgesamt 33 Mannschaften teilnahmen. Das hervorragend organisierte Turnier besuchten auch die jüngsten Handballer aus Wolfhagen und konnten tolle Ergebnisse erzielen. Mit zwei Teams bestritten die Betreuerinnen Kathrin Schacht, Lara Fenner und Angela Mönicke jeweils fünf Partien in der Anfängergruppe.

Alle Kinder zeigten eine prima Leistung und die Fortschritte, die die Spieler/-innen in den letzten Monaten gemacht haben, waren deutlich zu erkennen. Nachdem auf einigen Spielfesten Erfahrung gesammelt wurde, konnten die Minis zeigen, was sie gelernt haben und sowohl im Angriff als auch in der Abwehr wussten die Wolfhager zu überzeugen.

Da beide Mannschaften in einer Gruppe spielten, kam es natürlich auch auf ein direktes Aufeinandertreffen. Und nach einer spannenden und fairen Partie hatte Wolfhagen 2 am Ende mit 2-1 die Nase vorn.

Ergebnisse Wolfhagen I:
Sand  –  Wolfhagen 1                    9-4      (Tore: Nele Vogel  2, Enzo Vaupel  2)
Wolfhagen 1  –  Wolfhagen 2      1-2      (Tore: Enzo Vaupel)
Dittershausen  –  Wolfhagen 1    0-5      (Tore: Nele Vogel  2, Enzo Vaupel  2, Leni Götte  1)
Wolfhagen 1  – Zierenberg           3-6      (Tore: Enzo Vaupel  2, Leni Götte)
Wolfhagen 1  –  Hoof                     5-5      (Tore: Enzo Vaupel 3, Nele Vogel 1, Emma Emde 1)

In dieser Mannschaft spielten außerdem noch: Janne Mönicke und Silas Fieseler

 

Ergebnisse Wolfhagen 2:
Dittershausen – Wolfhagen 2      1-6      (Tore Timo Pippert 3, Lasse Watzka 2, Lucie Peters 1)
Wolfhagen 2 – Hoof                                  3-0      (Tore: Timo Pippert 2, Lucie Peters 1)
Wolfhagen 2 – Wolfhagen 1        2-1      (Tore: Timo Pippert 1, Lucie Peters 1)
Sand – Wolfhagen 2                      2-5      (Tore: Timo Pippert 2, Lucie Peters 2, Lasse Watzka 1)
Wolfhagen 2 – Zierenberg                       4-2      (Tore: Timo Pippert 2, Lucie Peters 1, Levi Schacht 1)

In dieser Mannschaft spielten außerdem noch: Mia Borchardt und Lena Kepper

Für Timo Pippert und Lucie Peters  war dieses Turnier das letzte in ihrer Minikarriere, denn ab nächster Saison spielen sie in der E-Jugend mit. Timo und Lucie zeigten in Sand, dass sie bereit sind für die nächste Jugendklasse und waren neben Enzo Vaupel die beiden erfolgreichsten Torschützen unserer Mannschaft.
Am Ende des Turniers wurden alle teilenehmenden Kinder bei der Siegerehrung mit einer Medaille und einer Urkunde ausgezeichnet.

 

Fotos vom Spielfest

 

alt

 

 

alt

 

alt

 

alt

08.03.2015 - Wolfhager Minis zeigen Spitzenhandball beim Spielfest in Baunatal

Wolfhager Minis zeigen Spitzenhandball beim Spielfest in Baunatal

Die Wolfhager Minimannschaft nahm am Sonntag, den 08.März beim Minispielfest der HSG Baunatal teil. Mit nur sieben Spieler/-innen reisten die Betreuerinnen Angela Mönicke und Susanne Vogel nach Rengershausen, wo das HSG-Team fünf Spiele zu bestreiten hatte.

Nach den letzten Turnieren, bei denen es meistens haushohe Niederlagen gegeben hatte, wollten die Wolfhager diesmal eine bessere Leistung zeigen und das gelang ihnen bravourös.

Von den fünf Spielen wurden vier gewonnen und eine Partie endete unentschieden. In allen Spielen zeigten die Spieler/-innen eine tolle Mannschaftsleistung und sowohl im Angriff als auch in der Abwehr war eine enorme Steigerung zu erkennen. Insbesondere bei den Spielen, die knapp gewonnen wurden gegen Lohfelden und Wilhelmshöhe, zeigten die Spieler, die im Tor standen, tolle Paraden und die gesamte Mannschaft kämpfte um jeden Ball.

Fast alle Kinder erzielten ein Tor und waren am Ende überglücklich, dass sie diesmal als Sieger vom Spielfeld gehen konnten. Die mitgereisten Eltern und Betreuer waren absolut zufrieden und es war ein gelungener Sonntagnachmittag in Rengershausen.

Ergebnisse:

Kaufungen – HSG Ho/Sa/Wolfhagen             1-3

HSG Ho/Sa/Wolfhagen – Ahnatal                   3-3

HSG Baunatal – HSG Ho/Sa/Wolfhagen       1-8

HSG Ho/Sa/Wolfhagen – Wilhelmshöhe       3-2

HSG Ho/Sa/Wolfhagen – Lohfelden/Vollm.  3-2

 

Folgende Spieler/-innen nahmen am Turnier teil: Hannah Kuhn 6 Tore, Nele Vogel 5, Lasse Watzka 4, Enzo Vaupel 4, Lenya Koch 1, Lena Bellof und Janne Mönicke.

 

alt

Foto IMG-4904 Mönicke

Das erste Spiel gegen Kaufungen wurde 3-1 gewonnen aufgrund einer prima Abwehr

 

alt

Foto IMG-4919 Mönicke

Nele Vogel erzielt gerade eines ihrer vier Tore im Spiel gegen die HSG Baunatal

 

alt

Foto IMG-4934 Mönicke

Lasse Watzka erzielt mit diesem Wurf ein Tor im Spiel gegen Wilhelmshöhe

 

alt

Foto IMG-4930 Mönicke

Die erfolgreiche Mannschaft:

v.l.n.r.: Lasse Watzka, Lena Bellof, Enzo Vaupel, Janne Mönicke, Lenya Koch, Hannah Kuhn und Nele Vogel

 

alt

Foto IMG-4938 Mönicke

Bei der Siegerehrung durften auch unsere Super-Minis Jannis Vogel, Nele Kuhn und Emilio Vaupel

eine Urkunde im Empfang nehmen. Sie haben uns super angefeuert.

 

25.01.2015 - Wolfhager Minihandballer beim Spielfest in Bad Wildungen

Wolfhager Minihandballer beim Spielfest in Bad Wildungen

Am Sonntag, den 26.01.2015, waren zwei Minimannschaften aus Wolfhagen am Start bei dem Minispielfest in Bad Wildungen.

Während die jüngeren Spieler in der Anfängergruppe auf Torjagd gingen, spielten die älteren Kinder bei der Fortgeschrittenengruppe. Dort war es besonders schwer für die jungen Wolfhager/-innen, denn die Gegner waren allesamt körperlich und spielerisch überlegen. Doch die Mannschaft zeigte in allen vier Spielen bis zur letzten Minute eisernen Willen und kämpfte um jeden Ball. Auch wenn kein Spiel gewonnen wurde, so waren doch bei jedem einzelnen Spieler Fortschritte zu erkennen.

In der Anfängergruppe lief es etwas ausgeglichener in den vier Begegnungen. Von Partie zu Partie steigerten sich die Spieler und konnten schöne Tore erzielen. Zu einem Sieg reichte es zwar an diesem Tage nicht, aber die Betreuerinnen und mitgereisten Eltern waren mit der gezeigten Leistung absolut zufrieden.

Die 11 Spieler und Spielerinnen hatten auch neben dem Handballfeld Spaß an dem Spielfest und konnten sich an den aufgebauten Spielstationen austoben und mit dem Maskottchen der HSG Bad Wildungen (Cloony, der Waschbär) herumalbern.

Ergebnisse Anfänger:

HSG Bad Wildungen I – HSG Ho/Sa/Wolfhagen                 6-0

HSG Ho/Sa/Wolfhagen – HSG Ho/Sand/Wo                         2-3

HSG Ederbergland – HSG Ho/Sa/Wolfhagen                       9-3

HSG Ho/Sa/Wolfhagen – HSG Twistetal I                              4-7

 

Ergebnisse Fortgeschrittene:

HSG Bad Wildungen V – HSG Ho/Sa/Wolfhagen                5-0

HSG Ho/Sa/Wolfhagen – HSG Bad Wildungen IV               1-5

HSG Ho/Sand/Wo – HSG Ho/Sa/Wolfhagen                         6-1

HSG Ho/Sa/Wolfhagen  - HSG Bad Wildungen IV                0-6

 

Folgende Spieler/-innen nahmen am Turnier teil: Emma Emde, Hannah Kuhn (1 Tor), Timo Pippert (2 Tore), Leni Götte, Nele Vogel, Luca Fischer, Janne Mönicke, Enzo Vaupel (3 Tore), Levi Schacht, Lasse Watzka (3 Tore) und Felix Lehmann (2 Tore)

Betreut wurden die Mannschaften an diesem Tage von Kathrin Schacht, Janne v. Dyck, Lara Fenner und Angela Mönicke

 

alt

Foto Minis Wildungen - Mönicke

Das Mini-Team nach dem Spielfest

06.12.2014 - Wolfhager Minis beim Spielfest in Külte

Wolfhager Minis beim Spielfest in Külte

Am 2. Advent haben zwei Minimannschaften aus Wolfhagen an dem Minispielfest in Külte teilgenommen. Die älteren Kinder (7-8 Jahre) absolvierten ihre drei Spiele in der Fortgeschrittenen-Gruppe  und die jüngeren Spieler (5-7 Jahre) spielten in der Anfänger-Gruppe.

Das sehr gut organisierte Turnier begann mit einem gemeinsamen Aufwärmen, bei  dem die Akteure schon viel Freude hatten und gleich ins Schwitzen kamen.

Die Anfängermannschaft absolvierte drei Spiele und nach zwei Niederlagen (3:7 und 2:4) gelang den Minis von Angela Mönicke und Lara Fenner im letzten Spiel ein 3:3 Unentschieden. Für einige Kinder war es tatsächlich das erste Turnier und alle zeigten eine super Leistung und hatten viel Spaß.

Die Fortgeschrittenen, die von Kathrin Schacht und Janne van Dyck betreut wurden, unterlagen im ersten Spiel noch mit 1:6. Doch die anderen beiden Partien konnte das Wolfhager Team knapp mit 6:5 und 2:1 für sich entscheiden. Auch hier stand der Spaß im Vordergrund und es waren teilweise schon sehr gute handballerische Fähigkeiten zu bewundern.

Neben dem Handballspiel konnten die Kinder auch noch Klettern, Malen und Basteln. Die gebastelten Papierflieger wurden am Ende von der Empore fliegen gelassen. Auch hier hatten die Wolfhager Glück, denn der Flieger von Hannah Kuhn flog am weitesten und dafür wurde sie mit einem Preis belohnt. An der Malstation sollten die Kinder Bilder von ihren Betreuern und Trainern malen. Die kunstvollen Werke wurden eingesammelt und bei der Siegerehrung den Betreuern in einer Mappe als ein schönes Andenken übergeben.

Nach dem Spielfest wurden feierlich die Urkunden und Medaillen überreicht. Nach knapp drei Stunden waren die Minis überglücklich, stolz und ausgepowert und freuen sich schon jetzt auf das nächste Turnier.

Folgende Spieler/-innen nahmen am Spielfest teil:

 

alt

Foto IMG 4725-1 Mönicke

Anfänger: Mia Borchardt, Lena Kepper, Lenya Koch, Felix Lehmann, Janne Mönicke,

Levi Schacht, Enzo Vaupel, Lasse Watzka

 

alt

Foto 4727-1 Mönicke

Fortgeschrittene: Emma Emde, Leni Götte, Hannah Kuhn, Hendrik Lehmann, Lucie Peters,

Timo Pippert, Nele Vogel

 

 

19.07.2014 - Wolfhager Handball Minis läuft der Schweiß

Wolfhager Handball Minis läuft der Schweiß

Bei brütender Hitze nahmen die begeisterten Wolfhager Handball-Minis am Wolfhager Viehmarkts Umzug teil. Der Festzug stand insgesamt unter dem Motto „Amerika“ und so entschieden sich die Handballer für das Thema „Hawaii“ und waren entsprechend bunt kostümiert. Auch der mitgeführte Bollerwagen und ein Quad wurden unter diesem Leitspruch geschmückt und kamen beim Publikum ganz toll an. 
Die Mühe hat sich gelohnt, denn die jüngsten Handball-Sportler des VfL Wolfhagen haben einen sagenhaften 4. Platz belegt (bei über 30 Teilnehmern) und 150,- Euro Prämie bekommen.
Ein großes Dankeschön geht an alle Eltern und Helfer sowie an Kathrin und Michael Schacht, die sich sehr engagiert haben und die meisten Vorbereitungen getroffen haben.

 

alt

Foto IMG 4395

Das bunt geschmückte Quad.

 

alt

Foto IMG 4401

Die große Kinderschar in ihren tollen Kostümen beim Aufstellen.