HSG Hoof/Sand/Wolfhagen  -  SVH Kassel II         23:25 (15:12)
Unnötige Niederlage
Zu Beginn gingen die Gastgeber in Führung (10. Min. 6:3), versäumten aber schon jetzt, diese weiter auszubauen. Der Gast aus Kassel kam immer wieder zu einfachen Treffern und konnte so dranbleiben.
Nach der Halbzeitführung gelang es noch bis zum 18:14 vorn zu bleiben. Jetzt machte sich bemerkbar, dass HSG HoSaWo nur mit einem Auswechselspieler angetreten war. Der Gast schaffte den Ausgleich und ging zur 51. Min. mit 20:19 in Führung und gab diese nicht mehr ab.
Am Ende gab es eine unnötige Niederlage gegen einen schwachen Gegner, die nicht nötig war.
Es spielten: Felix Zimmermann, Tim von Dalwig und Bernd Oberbeck im Tor, Steffen Brandt 9 Tore, Tobias Dung 6, Yannick Schrottenbaum 4/1, Marius Bläsing 2, Jan Ledderhose 1, Jonas von Dalwig 1/1 und Andreas Schütte