Mittwoch, 19 Februar 2020 21:03

Männer 1 - Bezirksliga A: HSG Hoof/Sand/Wolfhagen I - HSG Wesertal II 35:29 (19:12)

geschrieben von

Sieg gegen Verfolger festigt Spitzenposition

Am Sonntagnachmittag stand die Begegnung gegen den unmittelbaren Tabellennachbarn, die HSG Wesertal II, an. Wiedergutmachung stand auf dem Programm, denn das Hinspiel in Wesertal konnte damals nicht gewonnen werden. Danach sah es zu Beginn der Partie allerdings nicht aus. Wesertal ging immer wieder in Führung, doch konnte sich bis Mitte der ersten Halbzeit keine der beiden Mannschaften entscheidend absetzen. Ab der 17. Spielminute verstand es der Gastgeber aber immer besser, die Angriffsbemühungen der Gäste abzuwehren. Geschwächt durch eine rote Karte gegen einen ihrer Torgaranten fiel Wesertal immer weiter zurück und man ging mit 19:12 in die Kabinen.

Da vor allem das Tempospiel der Schmidt-Sieben den Gästen in Halbzeit eins zu schaffen machte, wollte man die letzten 30 Minuten weiter aufs Gas drücken und den Wesertalern keinen Weg zurück in die Partie bieten. Nach 37 gespielten Minuten stand es bereits plus 10 für Hausherren und auch die Abwehr stand weiterhin ordentlich. Den Wesertalern gelang es in der Folge noch zu einigen leichten Toren zu kommen, der Sieg der heimischen HSG jedoch kam niemals wirklich in Gefahr. So konnte man sich wichtige zwei Punkte im Kampf um die oberen Tabellenplätze sichern und die Punkteausbeute auf 23:9 schrauben. Bemerkenswert ist zudem, dass sich fast alle Spieler in die Torschützenliste eintragen konnte. Das spricht für eine geschlossene Mannschaftsleistung.

Für die HSG spielten:
Bastian Klammroth und Marcel Fischer (im Tor),
Paul Fuhrmann 6 Tore, Maurice Wietis 6, Steffen Brandt 5, Tarik Schmidt 4, Yannick Schrottenbaum 4/4, Robin Siering 3, Paul Tarnow 3, Jonas von Dalwig 2, Marius Bläsing 1, Jan Ledderhose 1 und André Stegmann.

Die Mannschaft bedankt sich bei den treuen Fans für den Support und lädt zum kommenden Spiel ein, das am Sonntag, dem 01.03.2020, stattfindet.

Gegner: TSV Vellmar
Spielstätte: Großsporthalle Vellmar, Mittelring, 34246 Vellmar
Anwurf:  11:30 Uhr.