Sonntag, 15 März 2020 18:42

Frauen 2 - Bezirksliga A: HSG Ho/Sa/Wo II : HSG Lohfelden/Vollmarsh II 32:31 (19:15)

geschrieben von

Harter Kampf bis zur letzten Minute

Die HSG Hoof/Sand/Wolfhagen hat ihr Heimspiel gegen die HSG Lohfel-den/Vollmarshausen II nach hartem Kampf mit 32:31 gewonnen und damit zwei wichtige Punkte geholt, um weiter in der oberen Tabelle mitzureden. Trotz des Feh-lens einiger erfahrener Spielerinnen startete die Heim-Sieben sehr gut ins Spiel und konnte durch schnell vorgetragene Angriffe die Abwehr der Gäste immer wie-der durchbrechen und zu schnellen Toren kommen. Die Mannschaft von Trainer Kevin Meers und Marcel Fischer baute so den Vorsprung immer weiter aus, ging letztlich mit 19:15 in die Halbzeitpause.

In der 2. Halbzeit starteten die Gäste besser ins Spiel und verkürzten den Vorsprung bis zur 35. Minute auf 20:19. Die HSG Hoof/Sand/Wolfhagen konnte ihre Führung aber verteidigen und bis zur 40. Spielminute halten. Dann jedoch konnten die Gäste 4 Tore in Folge erzielen und erstmals in diesem Spiel mit 23:25 in Führung gehen. Die Heimmannschaft antwortete darauf mit einen Lauf und erzielte ihrerseits 5 Tore innerhalb von 3 ½ Minuten und drehte das Spiel wieder zu ihren Gunsten zu einem erneuten Drei-Tore Vorsprung (28:25). Die Gäste steckten aber nicht auf und konn-ten nochmals verkürzen. Die Führung blieb aber bei der HSG Hoof/Sand/Wolfhagen, die letztlich mit 32:31 das Spiel gewinnen konnte.

Die Gäste hatten mit ihrer Kreisläuferin die beste Torschützin der Liga in ihren Rei-hen, die entweder die guten Anspiele ihrer Mitspielerinnen direkt verwerten konnte oder den nach Foul zugesprochenen 7-Meter verwandelte. Trotzdem muss der Ab-wehr der Heimsieben eine gute Leistung konstatiert werden, die 60 Minute gefordert war und ihre Aufgabe gegen den druckvollen Angriff der Gäste gut gemeistert hat. Auch im Angriff war die Mannschaft von den Trainern Meers/Fischer auf allen Posi-tionen druckvoll und effektiv und konnte auf jeder Position mehrfach zu Torerfolgen kommen. Die sehr junge Mannschaft der HSG Hoof/Sand/Wolfhagen, mit einem Durchschnittsalter von 19,5 Jahren, hat eine tolle Leistung gegen die doch routi-niertere und erfahrenere Mannschaft der HSG Lohfelden/Vollmarshausen II ge-zeigt.

Es spielten:

im Tor: Cora Bernhardt und Leonie Holzahuer;

im Feld: Nora Huth 6, Marlina Wachs 6, So-phie Döhne 5, Hanna Gombert 5, Marie Gössing 4, Alina Kaufmann 4, Nadine Schäfer 2, Lara Fenner, Kristin Keller und Lara Kienold.