Mittwoch, 12 Februar 2020 18:39

Frauen 2 - Bezirksliga A: FC RW Zwesten - Hoof/Sand/Wolfhagen II 24:27 (13:15)

geschrieben von

Lange Zeit nicht klar, wer als Sieger vom Platz geht

Die HSG Hoof/Sand/Wolfhagen konnte das Auswärtsspiel gegen den FC RW Zwesten am Ende mit 24:27 für sich entscheiden. In der ersten Halbzeit konnte sich keine der beiden Mannschaften entscheidend absetzen, die Führung wechselte mehrfach und am Ende ging es mit 2 Toren Vorsprung für die Gäste in die Kabine.

Zu Beginn der zweiten Halbzeit konnte sich die HSG mit drei Toren in Führung bringen. Über mehrfache Unentschieden und wechselnden Führungen ging es auch in der zweiten Halbzeit munter weiter. In der 50. Spielminute stand es 23:23, dann gelangen den Gästen 2 Tore in Folge und erstmals wieder eine Zwei-Tore-Führung. Der FC konnte noch einmal mit einem Tor verkürzen, ehe die HSG-Damen wiederum zwei Tore warfen zum Endstand von 24:27. Beste Werferin der HSG war Nora Huth mit 13 Toren. Weiterhin zeigte Cora Bernhardt nach längerer Spielpause eine gute Leistung im Tor und trug somit wesentlich zum Auswärtssieg bei.

Fazit: Die Mannschaft von den Trainern Kevin Meers und Marcel Fischer ist noch nicht wieder auf dem Spielniveau wie zu Beginn der Saison. Es werden zu viele Torchancen vergeben und auch technische Fehler machen die Spiele zu einem Nervenkrimi. Mit einer konzentrierten Leistung über die gesamte Spielzeit wäre vie-les einfacher und würde alle auf der Bank ruhiger das Spiel verfolgen lassen.

Es spielten:
im Tor: Leonie Holzhauer und Cora Bernhardt
im Feld: Nora Huth 13, Alina Kaufmann 3, Kristin Keller 3, Daniela Oberbeck 3, Ma-rie Gössing 2,  Sophie Döhne 1, Alisa Preuß 1, Nadine Schäfer 1, Leah Appel, Lara Fenner, Jana Führer