Sonntag, 08 März 2020 09:35

Frauen 1 - Oberliga: TGB Darmstadt - HSG Hoof/Sand/Wolfhagen 26-24 (13-12)

geschrieben von

Knappe Niederlage in Darmstadt

Am vergangen Samstag, den 29. Februar reiste die 1.Damen der HSG Hoof/Sand/Wolfhagen zum Tabellenkonkurrenten TGB Darmstadt, um aus dem Kellerduell zwei Punkte mit nach Hause zu nehmen. Trotz der vergangenen beiden verlorenen Spiele war die Stimmung in der Mannschaft im Vorfeld des Spiels positiv, die Vorzeichen standen also gut.

So ging die Ludwig/Tarnow-Sieben motiviert ins Spiel, bis in Minute sechs lief auch alles rund und die Damen der Ho/Sa/Wo führten mit 1:5. Danach holte die TGB Darmstadt jedoch auf und schnell stand es 5:5 (10. Minute). Ab diesem Moment war das Spiel sehr ausgeglichen, die Gastgeber stellten sich besser auf die Temporeiche Spielweise der Gegner ein und gingen erstmals mit 8:7 in Führung (17. Minute). Bereits in dieser Phase erlaubte sich die HSG zu viele Fehlwürfe und ermöglichte damit den Gegnerinnen zur Halbzeit mit 13:12 in die Pause zu gehen.

Trainer Ludwig forderte in der Halbzeitpause mit mehr Druck in die Lücken zu gehen und weiter auf Tempo zu spielen. Weiterhin sollten die Damen der HSG Ho/Sa/Wo technischen Fehler und Fehlwürfe versuchen abzustellen.

Motiviert ging es in die 2. Halbzeit. Jedoch rannte die HSG Ho/Sa/Wo die gesamte zweite Hälfte des Spiels einem Rückstand hinterher, es gelang leider nicht noch einmal in Führung zu gehen. Beim Torabschluss hatten die HSG Damen eine Menge Pech, viele Würfe gingen gegen den Pfosten oder die Latte. Dazu kam noch, dass man zu Ende des Spiels zwei wichtige 7m nicht verwandeln konnte.

Für die HSG HoSaWo spielten:
Im Tor Malgorzata Rodziewicz, Larissa Lubach (5), Nastassja Haupt (2), Lea Willer (6), Sophia Frankfurth, Nele Bittdorf, Hanna von Dalwig (3) Karolin Happe (3), Annika Neurath (3), Rieke Hrdina, Anne Eichhofer und Vanessa Kohler (2).