Mittwoch, 20 November 2019 09:39

Weibliche Jugend D 1: Teilnahme an Mini WM

geschrieben von

HSG repräsentiert Team Russland bei Mini WM

Die weibliche D-Jugend der HSG Hoof/Sand/Wolfhagen wird am kommenden Samstag das Team Russland bei der in Langenselbold stattfindenden, vom Hessischen Handball Verband (HHV) ausgerichteten Mini-WM repräsentieren.
Hierbei stellt jeder Bezirk aus Hessen zwei Mannschaften, die jeweils eine bei der im Dezember in Japan stattfindenden Weltmeisterschaft der Frauen vertretenden Nationen zugelost bekommt und stellvertretend für dieses Land ins Rennen gehen wird. Die 11 bis 12 jährigen, von Martin Göbert und Helmut Heyen trainierten Mädels der HSG Hoof/Sand/Wolfhagen, zeigen sich voller Vorfreude auf das bevorstehende Event und bestens gerüstet. In eigens für das Turnier angeschafften Russland-Trikots gehüllt, stehen in der Vorrunde die Duelle mit Schweden (HSG Hainhausen), Japan (JSG Buchsberg) und der zweiten Mannschaft aus dem Bezirk Kassel-Waldeck, nämlich Eintracht Baunatal, die als Argentinien an den Start gehen wird, auf dem Spielplan. Der Zuspruch aus der Elternschaft und der HSG-Familie ist groß: der gecharterte Reisebus ist bis auf den letzten Platz belegt und so können sich die HSGlerinnen einer lautstarken Unterstützung bei einem sicher unvergesslichen Erlebnis sicher sein.

Das Foto zeigt: von hinten links: Helmut Heyen, Lauren Keller, Levke Heyen, Mia Borchardt, Joyce Wojtyniak, Suse Vogel, Sarah Kranz, Leni Götte, Lilly Schwarz, Martin Göbert
Vorne links: Mariella Vazquez, Amy Krug, Emma Emde, Emilia Steuber, Nele Vogel, Larissa Schubert