Mittwoch, 19 Februar 2020 21:01

Weibliche Jugend C - Bezirksliga: HSG Ho/Sa/Wo - HSG Lichtenau/Großalmerode 28:4 (11:3)

geschrieben von

Vorzeitige Sicherung der Vizemeisterschaft!!!

Am vergangenen Sonntag hatte die weibliche Jungend C eine lösbare Aufgabe mit den Gästen aus Lichtenau und konnte sich durch einen Sieg den 2. Tabellenplatz vorzeitig sichern.
Zu Beginn der Partie führten aber noch viel technische Fehler und inkonsequente Abschlüsse vor dem Tor dazu, dass sich das Heimteam nicht deutlich absetzen konnte. In der ersten Hälfte konnten aber bereits alle Spielerinnen von Trainerin Daniela Oberbeck zum Einsatz gebracht werden. Auch Torfrau Laura war wieder sehr konzentriert und ließ in der ersten Hälfte nur 3 Tore zu. In den letzten 10 Minuten gelang es dem Team, schneller zu spielen und durch mehr Laufbereitschaft ohne Ball die Lücken besser zu nutzen. Es baute dadurch den Vorsprung bis zum Pfiff auf 11:3 aus.

Nach dem Seitenwechsel zeigten die Gastgeberinnen eine bessere Halbzeit und mit schönen Anspielen, zum Beispiel an den Kreis oder den Einläufer, brachten es auch fast alle Spielerinnen auf die Torschützenliste. Sogar schnelle Tempogegenstöße in der ersten und zweiten Welle fanden den Abschluss im gegnerischen Tor. Endstand der Partie war dann 28:4.
Es war eine tolle Mannschaftsleistung und mit einem Sieg im letzten Saisonspiel gegen den Tabellenführer aus Bad Wildungen zeigen wir nochmal was in der Mannschaft steckt. Vielleicht sogar die Meisterschaft. Das Spiel findet am 08. März 2020 um 16:00 Uhr in der Sporthalle in Bergheim statt. Wir freuen uns auf jede Unterstützung.

Fazit: Vizemeisterschaft geschafft!!!

Für die HSG spielten:
Laura Werheit im Tor, Hailey Carl (6), Lara Zimmermann (7), Amelie Fritz (3), Emma Berninger (2), Jule Krackkrügge, Laurine Goossens, Paula Bürger (1), Hannah Kuhn (5), Franziska Bossecker (1), Laura Weiershäuser und Elisa Platte (3).