Montag, 08 April 2019 21:40

Zwei tolle Tage Miniturnier in Sand

geschrieben von

Alle Minis waren dabei


Das letzte Minispielfest einer Serie findet traditionell bei der heimischen HSG Hoof/Sand/Wolfhagen statt – so auch dieses Jahr. Am 06. und 07.April spielten mehr als 30 Minimannschaften in Emstal-Sand ihr letztes Miniturnier der Saison 2018/19.  So auch die Minis aus Hoof.
Unter dem Motto „Alle Minis spielen mit“ spielten 16 Kinder im Alter von 4 ½ bis knapp 9 Jahren in 2 Mannschaften – Anfänger und Fortgeschrittene. Während bei den fortgeschrittenen Kindern natürlich schon Erfahrung und Routine vorhanden ist, haben bei den jüngeren Kids die meisten Neuland betreten. Für viele Hoofer Anfängerminis war es das erste Minispielfest in ihrer jungen Handballkarriere. Die Kinder, die teilweise noch im Kindergartenalter sind, waren daher sehr aufgeregt und nervös. Dennoch herrschte große Vorfreude.
Zu den Spielen lässt sich sagen, dass alle jungen Kids eine Superleistung abgeliefert haben. Manchmal wurde der Ball gefangen, manchmal auch nicht, manchmal wurde auf dem Spielfeld gelaufen, manchmal nicht, manchmal wurde aufs Tor geworfen, manchmal nicht – eben so, wie es bei den ganz jungen Spielern normal ist. Allerdings lernt auch ein erfahrener Trainer noch dazu. Auf die Frage, warum während des Spiels die Mädchen eine lockere Unterhaltungspause auf dem Spielfeld eingelegt hatten, war die Antwort: Osterwünsche besprechen.  Nun denn…..
Für die fortgeschrittenen Minis war es nicht nur das letzte Minispielfest der Serie, sondern in ihrer Handballlaufbahn. Altersbedingt werden sie nächste Serie in die E-Jugend wechseln und dann endlich richtig Handball auf dem großen Feld spielen. Ergebnistechnisch war das Minispielfest in Sand durchwachsen. Neben guten Spielen mit sehenswerten Leistungen, zeigten die Kids aber auch eher durchschnittliche Leistungen, die von mangelndem Deckungsverhalten und Wurfungenauigkeit geprägt waren. Hier gilt es, im Training motivierter zu arbeiten. Jedoch lässt sich ein sehr positives Resümee ziehen. Alle fortgeschrittenen Handball-Kids haben gute Leistungen gegen starke Gegner gezeigt und die mitgereisten Eltern, Omas und Opas, Geschwister und Fans konnten sich von den guten Fortschritten der Kinder überzeugen. Zusammen mit den Mini-Handballern aus Sand und Wolfhagen wird eine tolle E-Jugend entstehen.
Folgende Kinder nahmen am Turnier teil:
Mara Behr, Michael Bergen, Lara Dietrich, Maila Engelbrecht, Viktoria Funke, Luano Ertl, Julius Ihme, Finn Kahl, Noah Kahl, Felix Knorr, Moritz Krug, Anna Landgrebe, Robin Nölte, Peter Schug, Nico Sickora, Linus Siebert