Sonntag, 31 März 2019 21:41

F2 Bezirksliga A: HSG Hoof/Sand/Wolfhagen II : TSV Escherode 24:23 (10:11)

geschrieben von

Erwartet kampfbetontes Spiel

Die erste Halbzeit war geprägt durch viele technische Fehler, Fehlpässe und ausgelassene Torchancen. Auf den Außenpositionen sind aufgrund von zu langsamen Verschiebens der Deckung zu viele Tore gefallen.

In der zweiten Halbzeit wurden die angesprochenen Fehler aus der ersten Halbzeit etwas minimiert, was letztlich zu einem knappen, aber verdienten Sieg für die HSG geführt hat. Ein Problem, was sich schon mehr oder weniger durch die ganze Saison zieht, ist die schlechte Quote vom 7-Meter-Punkt.
Trainer Karl-Friedrich Engelbrecht war aber mit der kämpferischen Mannschaftsleistung zufrieden.

Fazit: Zwei weitere wichtige Punkte, um sich weiterhin in der Tabelle im oberen Drittel festzusetzen.

Es spielten im Tor: Andrea Garder; im Feld: Daniela Oberbeck 5, Nora Huth 4, Marlina Wachs 4, Sinje Bauch 3, Hanna Gombert 3, Maria Ziegler 3, Kristin Keller 1, Cathrin Schulze 1, Sophie Döhne, Leona Hartung, Alina Kaufmann, Kristin Rau und Nadine Schäfer