Montag, 11 März 2019 19:48

WJE 1: HSG Hoof/Sand/Wolfhagen - HSG Hofgeismar/Grebenstein 16:11 (6:10)

geschrieben von

nach Multiplikationsweise 112:55
E-Jugend sichert sich Vizemeisterschaft
Mit einer in der zweiten Halbzeit bärenstarken Leistung sicherte sich die E-Jugend am vergangenen Sonntag gegen einen starken Gegner die Vizemeisterschaft in der um die außer Konkurrenz spielenden Mannschaften bereinigten Tabelle. Einzig dem TSV Vellmar musste man sich aufgrund einer Niederlage mehr in der Saison beugen. Die einzige Niederlage des Meisters in der Saison resultiert allerdings auch aus einer Partie gegen unser E-Mädels.

Gegen starke Gäste war die erste Halbzeit im Spiel 3:3 zunächst geprägt von großer Nervosität. In der Abwehr wurde nicht richtig zugegriffen und die starke Torhüterin der Gäste ließ kaum Gegentreffer zu. So sah es beim Stand von 4:10 zunächst nach einer deutlichen Niederlage aus, zumal der Gegner bereits fünf Torschützinnen aufweisen konnte und die heimische HSG nur zwei. Zwar konnte bis zur Halbzeit verkürzt werden, an der Anzahl der Torschützinnen änderte sich jedoch zunächst nichts.

In der Halbzeitpause wurden die Mädchen aufgerichtet und an Ihre Stärken erinnert. Mt neuem Mut und großem Kampfgeist kamen Rudis Mädchen in die Halle zurück und ließen in der Folge den Gästen keine Chance mehr. Im zweiten Durchgang spielte nur noch die heimische HSG. Alle Mädchen trumpften groß auf und spielten Ihre Gegnerinnen regelrecht an die Wand. Hätten noch einige lange Bälle von der glänzend aufgelegten Mia Borchardt im Tor Ihre Abnehmer gefunden wäre noch ein wesentlich deutlicherer Sieg möglich gewesen. Die Abwehr arbeitete im kompletten zweiten Durchgang aggressiv und ließ kaum noch klare Torgelegenheiten zu, die zahlreichen Torabschlüsse führten am Ende dazu, dass sich noch sieben von acht möglichen Torschützinnen in die Torschützenliste eintragen konnten.

Fazit: Am Ende ein verdienter Sieg nach verschlafenem ersten Durchgang und eine Vizemeisterschaft mit der zu Beginn der Saison wohl niemand gerechnet hatte. Der Titel ist ein Verdienst des tollen Zusammenhaltes der beiden E-Jugend Mannschaften, die sich in zahlreichen Spielen mit großem Engagement gegenseitig unterstützt und immer zusammengehalten haben. Eine tolle Leistung, die man gar nicht genug würdigen kann und die unserem Rudi sicherlich eine Riesenfreude bereitet hätte.

Gegen Hofgeismar/Grebenstein siegten: MareiKe Kunold ( Tor ), Emilia Steuber 4,  Nele Kuhn 3, Clara Kosicke 3, Mia Borchart ( Tor und Feld ) 2, Caitlyn Schwarz 2, Amy Krug 1, Leonie Rohde 1