Dienstag, 05 Februar 2019 09:16

WD1 : HSG Ahnatal/Cal. - HSG Hoof/Sand/Wolfhagen 20:12 (10:5)

geschrieben von
Nele Vogel war mit vier Torerfolgen beste Werferin Nele Vogel war mit vier Torerfolgen beste Werferin Göbert

HoSaWo mit leeren Händen nach fünf verworfenen Siebenmetern

Nach dem überraschenden Erfolg aus der Vorwoche gegen den Tabellenführer aus Twistetal/Korbach stand für die weibliche D-Jugend der HSG HoSaWo das Gastspiel beim neuen Tabellenführer in Ahnatal an. Beflügelt von dem Erfolg der Vorwoche trat die Mannschaft voller Selbstvertrauen und mit breiter Brust auf und war Willens, den Erfolg der Vorwoche zu wiederholen.

Beide Mannschaften agierten mit einer hochstehenden und aufmerksamen Deckung und so dauerte es bis zur vierten Spielminute bis der erste Treffer gelang. Beide Teams erspielten sich in der Folgezeit gleichviele Torgelegenheiten, allerdings zeigte sich die Heimsieben konsequenter in deren Verwertung. Zahlreiche freie Würfe der Gästesieben aus der Nahwurfzone blieben ungenutzt, auch die Ausbeute der Siebenmeter (2 Treffer / 3 Fehlwürfe) bis zur Pause ließ zu wünschen übrig und so wurden die Seiten mit einem 5-Tore-Rückstand gewechselt.

Unverändertes Bild zu Beginn der zweiten Halbzeit: Die HSGlerinnen mobilisierten noch einmal alle Kräfte und stemmten sich gegen die Niederlage, verteidigten mit Leidenschaft und konzentriert und konnten so auch die gegnerischen Abschlüsse in Grenzen halten. Im eigenen Angriffsspiel hingegen machte sich mehr und mehr der Kräfteverschleiß eines intensiven Spiels bemerkbar und die erforderliche Laufbereitschaft um die Heimdeckung zu knacken, ließ nach. Trotzdem gab sich HoSaWo nicht auf und lieferte eine sehr engagierte Partie. Auch in der zweiten Spielhälfte ließen die Gäste zwei Strafwürfe ungenutzt. Nach vierzig Minuten stand somit eine deutliche Niederlage, die nicht ganz den Spielverlauf widerspiegelt und bei besserer Chancenverwertung deutlich geringer hätte ausfallen können.

Es spielten: Mariella Vazquez und Larissa Schubert im Tor, Nele Vogel 4 Treffer, Hannah Kuhn 3, Lauren Keller 3, Jolina Finke 2, Emma Berninger, Elisa Platte und Sarah Kranz

 

Autor Martin Göbert