Sonntag, 31 März 2019 14:35

MC Bezirksliga 1: HSG Wesertal – HSG Hoof/Sand/Wolfhagen 26:39 (11:17)

geschrieben von

Erfolgreiches letztes Serienspiel


Im letzten Serienspiel musste die männliche C-Jugend die weite Reise nach Oedelsheim antreten. Von Beginn an war das Team hellwach, ging in Führung und baute diese kontinuierlich aus. Nach zehn Minuten stand es 3:9 und der Gegner nahm eine Auszeit. Durch technische Fehler und inkonsequentes Deckungsverhalten kam die Heimmannschaft aber ins Spiel zurück und verkürzte auf 6:9. Doch die Gäste waren an diesem Tag einfach stärker und im Angriff zielstrebiger. Oliver Schrader spielte in der ersten Halbzeit stark auf und erzielte sieben Treffer. Mit einer sechs Tore Führung ging es in die Halbzeitpause.
In der zweiten Halbzeit legte die von Dalwig-Sieben noch einen Zahn zu und führte nach zehn Minuten erstmals mit zehn Toren. Bastian Keller und Jannik Viereck spielten die gegnerische Deckung teilweise schwindelig. Die Tore fielen nun in regelmäßigen Abständen. Bedingt durch die hohe Führung ließ die Konzentration in der Abwehr stark nach und die Gastgeber konnten das eine oder andere Tor zu viel erzielen. Da Justus Vater erkrankt war musste Aaron Behr im Tor die komplette Partie durchspielen und zeigte eine sehr gute Leistung. Mit 26:39 konnte das Gästeteam einen verdienten Erfolg mit nach Hause nehmen.
Die männliche Jugend-C beendete die Serie mit einem guten vierten Platz. Acht Siege und sechs Niederlagen erbrachten 16:12 Punkte und 319:307 Tore. Die Trainer Elgar, Tim und Jonas von Dalwig bedanken sich bei allen Spielern und Eltern für ihr Engagement und hoffen das sich die Mannschaft weiterhin so positiv entwickelt.
Für die HSG spielten:  Aaron Behr im Tor
Bastian Keller 14 Tore, Oliver Schrader 10 Tore, Jannik Viereck 8 Tore, Paul Kosicke 2 Tore, Nyaz Hamadamin 2 Tore, Phil Kalandyk 1 Tor, Joschua Keil 1 Tor, Joel Brendler 1 Tor, Fynn Hahn, Sebastian Brandt.