Sonntag, 31 März 2019 14:33

MC Bezirksliga 1: HSG Lohf./Vollmarsh. – HSG Hoof/Sand/Wolfhagen 20:23 (10:11)

geschrieben von

Gute Deckung in der Zweiten Halbzeit ermöglicht Sieg


Gegen den Tabellendritten entwickelte sich von Anfang an ein ausgeglichenes Spiel. Die Gäste gingen zwar in Führung, konnten diese aber nur bis zum 2:3 behaupten. Dann übernahmen aufgrund von Deckungsfehlern die Gastgeber das Kommando und lagen mit 5:3 vorn. In der Folgezeit tat sich die Mannschaft im Angriff sehr schwer. Zu viele technische Fehler und ungenaue Torwürfe brachten den Gegner immer wieder in Ballbesitz. Nach einer Auszeit steigerte sich das Team und setzte die Heimmannschaft unter Druck. In den letzten fünf Minuten vor der Halbzeit riss die von Dalwig-Sieben das Spiel an sich und nahm eine 11:10 Führung mit in die Kabine.
Auch nach der Pause blieb es spannend. Keine Mannschaft konnte sich absetzen und die Führung wechselte mehrmals hin und her. Die Spieler des Gästeteams machten sich selber das Leben schwer, indem beste Torchancen kläglich vergeben wurden. Doch in den letzten acht Minuten ging ein Ruck durch die Mannschaft. Die Deckung stand nun gut und ließ nur noch zwei Gegentreffer zu. Mit drei Toren in Folge wurde eine 22:19 Führung herausgeworfen. Diesen Vorsprung ließen sich die Gäste nicht mehr entreißen und konnten so einen 23:20 Auswärtssieg erringen.
Für die HSG spielten:  Aaron Behr und Justus Vater im Tor
Bastian Keller 7 Tore, Bennet Keilmann 3 Tore, Oliver Schrader 3 Tore, Jannik Viereck 3 Tore, Paul Kosicke 2 Tore, Fynn Hahn 2 Tore, Franz Vater 1 Tor, Joschua Keil 1 Tor, Joel Brendler 1 Tor, Phil Kalandyk,  Nyaz Hamadamin.