Montag, 09 April 2018 08:51

M1 : TG Wehlheiden lll - HSG Hoof/Sand/Wolfhagen 20:29 (10:16)

Paul Fuhrmann ist seinen Gegenspielern entkommen Paul Fuhrmann ist seinen Gegenspielern entkommen Göbert

Heiße Phase der Saison eingeläutet

Anders als noch in den letzten Spielen startete die Huth-Sieben stark und konnte sich durch drei unbeantwortete Treffer einen kleinen Vorsprung erarbeiten. Doch die Führung hielt nicht lange und der Gastgeber glich in der elften Minute zum zwischenzeitlichen 5:5 aus.

Angeführt vom an diesem Tag bestens aufgelegten Steffen Brandt starteten die Vereinigten ab Mitte der ersten Halbzeit einen 9:4-Tore Lauf, der nur durch den Halbzeitpfiff gestoppt wurde.

Bestrebt, an die gute Leistung der ersten Hälfte anzuknüpfen, eröffnete man die zweite Spielhälfte direkt mit einem eigenen Treffer zum 10:17. Eine gute Abwehrleistung und das daraus resultierende Tempospiel halfen den Gästen, den Sieg zu sichern und die Partie ungefährdet mit 29:20 für sich zu entscheiden.

Die Mannschaft bedankt sich bei den zahlreich erschienenen und mitgereisten Fans, die es wieder einmal geschafft haben, die Heimatmosphäre in die gegnerische Halle zu holen.

 

Das nächste Spiel findet am Samstag, dem 14.04.2018, statt.

Gegner: HSG Twistetal III

Spielstätte: Schulsporthalle Sand, Pestalozzistr. 1, 34308 Bad Emstal

Anwurf: 17:00 Uhr

 

Für die HSG siegten: Tim von Dalwig und Marcel Fischer im Tor, Steffen Brandt 8 Treffer, Yannick Schrottenbaum 5/3, Jonas von Dalwig 4, Paul Fuhrmann 4, Norman Bubenheim 3, Alex Hofmann 3, Marius Bläsing 1, Tobias Dung 1, Jan Ledderhose, Marvin Meyer, Tim Sauer und Maurice Wietis.