Montag, 06 März 2017 16:47

SVW Ahnatal - HSG Hoof/Sand/Wolfhagen 1 16:12 (11:8)

geschrieben von
Aufstellung vor dem Spiel Aufstellung vor dem Spiel Göbert

Nach großartigem Kampf in Ahnatal unterlegen

Ein tolles Spiel lieferte die weibliche E1-Jugend in Ahnatal beim Tabellenführer und Favoriten ab, unterlag jedoch am Ende mit 12:16 Toren.

Die Begegnung begann in der Spielform „Zweimal drei gegen drei“ sehr ausgeglichen und die Führung wechselte einige Male. Die Gastgeberinnen warteten, wie erwartet, mit einer aggressiven Deckung auf, die bereits die HoSaWo-Mädels bei der Ballannahme stark störten und dies auch mit häufigem Klammern taten, wodurch der Spielaufbau meist unterbunden wurde. So war es schwer, sich gegen die Ahnatalerinnen durchzusetzen, die zudem noch mit einer starken Torhüterin aufwarteten. Beim Stande von 6:5 vergaben die Heyen/Göbert-Schützlinge einige gute Möglichkeiten und leisteten sich einige Abspielfehler, die von den Gastgeberinnen genutzt wurden. Sie zogen bis zur Pause auf 11:8 davon.

Die zweite Spielhälfte war geprägt von zwei starken Abwehrreihen, die nun nicht mehr so viel zuließen, wie in der ersten Halbzeit. In den verbleibenden 20 Spielminuten gab es nur noch knapp die Hälfte der Tore zu bejubeln, wobei sich beide Teams dabei etwa die Waage hielten. Trotz enormer Laufarbeit der Gäste aus Hoof, Sand und Wolfhagen gelang es nicht das Ergebnis zu verkürzen bzw. dem Spiel noch eine Wende zu geben. So setzte sich der Spitzenreiter am Ende mit 16:12 Toren durch und verteidigte so den Platz an der Sonne.

Trainer Göbert nach dem Spiel: „Unsere Mädels habe heute großartig gekämpft und bis zur letzten Minute alles gegeben. Es fehlte heute in einigen Situationen der schnelle Pass in die Spitze, wenn dieser nur eine Sekunde zu spät gespielt wird, ist der Gegner schon wieder heran. Trotzdem war es ein Spiel auf Augenhöhe und es gelang auch sieben Spielerinnen, sich in die Torschützenliste einzutragen, was für eine gute Breite spricht.“

Für die HSG spielten: Hailey Carl 4 Treffer, Lara Zimmermann 2, Lauren Keller 2, Letizia Trombello 1, Emma Berninger 1, Jolina Finke 1, Paula Bürger 1, Hannah Kuhn, Elisa Platte und Sarah Kranz.

 

Gelesen 326 mal