Dienstag, 05 September 2017 12:02

E-Mädels holen zweiten Platz

geschrieben von
Die weibliche E-Jugend nach der Siegerehrung mit Maskottchen und Preisen Die weibliche E-Jugend nach der Siegerehrung mit Maskottchen und Preisen Göbert

Im Rahmen eines Trainingswochenendes zur Vorbereitung auf die kommende Saison nahmen die E-Jugend-Mädels am Hallenturnier der HSG Hofgeismar/Grebenstein teil. Nach zwei intensiven Trainingseinheiten am Samstag, die gemeinsam mit der weiblichen D-Jugend durchgeführt wurden, standen am Sonntagvormittag beim Turnier die Mannschaften aus Waldau/Dittershausen, Wilhelmshöhe und die 2te des Gastgebers in der Gruppenphase als Gegner. Alle drei Spiele konnten gewonnen werden, schön zu sehen war, dass sich alle zwölf HSG-Spielerinnen gut und engagiert ins Spiel mit einbrachten.

Im Halbfinale wartete die erste Mannschaft der TSG Hofgeismar/Grebenstein. In einem umkämpften Spiel gelang es unseren Mädels die besseren Torchancen zu generieren und auch zu nutzen. Dank eines guten Umschalten von Angriff auf Abwehr stand ein verdienter 5:2-Sieg zu Buche mit dem es ins Finale gegen Eintracht Baunatal ging.

Hier verschlief die HSG leider den Beginn und man lief schnell einem 0:2 hinterher. Zwar konnte Lilly im Tor mit einigen tollen Paraden weitere Gegentore zunächst verhindern, allerdings bissen sich unsere Mädels auch ein ums andere Mal die Zähne an einer aufmerksamen Eintracht-Abwehr aus oder scheiterten ihrerseits an der gegnerischen Torhüterin und zogen letztlich mit 3:4 den Kürzeren. Nach kurzer Enttäuschung über das knapp verlorene Finale folgte dann doch die Freude bei den Spielerinnen über den errungenen zweiten Platz.

Am Nachmittag stand noch eine lockere Trainingseinheit mit koordinativen Elementen sowie Takeshi‘s Castle als Abschluss auf dem Programm. Die Trainer waren sehr zufrieden mit der konzentrierten Leistung der Mannschaft während des gesamten Wochenendes und blicken zuversichtlich auf die nächste Woche in Wilhelmshöhe beginnende Saison 2017/18!

Für die HSG spielten: Lauren Keller 7 Treffer, Sarah Kranz 5, Leni Götte 4, Levke Heyen 3, Nele Vogel 3, Emma Emde 2, Mariella Vazquez 2, Lilly Schwarz 1, Nele Kuhn, Mia Borchardt, Mareike Kunold und Lena Weigel.