Montag, 05 Februar 2018 15:57

MD : TV Külte - HSG Hoof/Sand/Wolfhagen 18:7 (11:3)

geschrieben von

Schlechte erste Halbzeit.

Külte ging von Beginn an in Führung, doch die Mannschaft der HSG blieb bis zum 3:2 auf Schlagdistanz. Aber in der Folge waren nur noch die Gastgeber, begünstigt durch eine zu passive Deckung, erfolgreich und zogen auf 10:2 davon. Da sich im Angriff zu wenig bewegt wurde, konnten die großen Räume in der Deckung des Gegners nicht genutzt werden. Hinzu kamen technische Fehler und eine schlechte Chancenauswertung. So war es nicht verwunderlich, das das Heimteam zur Pause deutlich mit 11:3 vorn lag.

Nach der Halbzeitpause steigerte sich die von Dalwig-Sieben deutlich. In der Deckung wurde nun endlich zugefasst und dagegen gehalten. Auch die Angriffsbemühungen trugen nun Früchte und führten zu Torerfolgen. Dem Spiel konnte man zwar keine Wende mehr geben, aber das Endergebnis mit 18:7 viel noch einigermaßen freundlich aus.

Es spielten für die HSG: Paul Kosicke und Jan Kunold im Tor, Joschua Keil 5 Tore, Sebastian Brandt 2, Justin Bernhardt, Timo Pippert, Niklas Dung, David Heeß, Kai Ekenberger, Maurice Götz, Jonas Wenderoth, Tim Wenderoth.